Joachim Grzega's Blog

12. Januar 2011

Video-Clip aus einem BGE-Test in einer Erwachsenengruppe

Filed under: Eurolinguistik, Sprachdidaktik — Schlagwörter: , , , — grzega @ 20:41

Nach 16 Lektionen (à 90 Min.) sind die BGE-Lerner unter Anderem fähig, in einer Reihe von Notfallsituationen telefonieren zu können. Als Test wird den Lernern ein Ihnen unbekannter Text an die Wand projeziert, der eine Notfallsituation beschreibt, mit der sie nun zurechtkommen müssen. Wörter für die Lerner die engslciehn Entsprechungen im Kurs noch nicht gelernt haben, sind bewusst eingebaut. Der Lehrer sitzt am anderen Ende der Leitung und spielt einen Hotelangestellten u.Ä. Den Lernern hat der Lehrer seinen Rücken zugedreht, so dass diese nur mit Worten arbeiten können. Der Lehrer weiß, welche Formen im internationalen Dialog funktionieren und welche nicht (BGE-Konzept), und reagiert entsprechend. Die übrigen Teilnehmer können beobachten, wie die Lernerin reagiert und überlegen, wie sie selbst reagiert hätten. Nach der Situation gibt der Lehrer ein Feedback. Dies ist die Situation, mit der die Lernerin im Clip zurechtkommen muss, die zu Beginn des BGE-Unterrichts nur geringe Englischkenntnisse hatte (die unbekannten Wörter sind hier großgeschrieben, im Original unmarkiert):

 

Sie sind im ungarischen Pécs im Hotel “Puszta” untergebracht. Sie gehen abends noch kurz auf einen Spaziergang. Plötzlich merken Sie, dass Sie nicht mehr wissen, wo Sie sich eigentlich befinden. Irgendwo müssen Sie falsch abgebogen sein. Es ist schon dunkel. Sie sind in einer furchterregenden Gegend mit SCHMALEN GASSEN, mit VERFALLENEN Häusern. Die meisten Häuser scheinen leer zu sein. Dort, wo Licht brennt, wagen Sie nicht zu KLINGELN. Straßenschilder scheint es hier nicht zu geben. Vage können Sie am Ende der Gasse ein großes schweres EISENTOR sehen. Im Augenblick befinden Sie sich neben einer kleinen SÄULE auf der eine MADONNA-FIGUR steht. Auf dem Haus gegenüber befindet sich über der Tür ein Schild mit der AUFSCHRIFT “könyevesbolt” und an der Tür ein Schild mit der Aufschrift “zárva”. Da Sie sonst keine andere Nummer kennen und auch sonst niemand vorbeikommt, rufen Sie in ihrem Hotel an, um dort Hilfe zu erhalten.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: