Joachim Grzega's Blog

6. September 2013

Lektüretipps zu alternativer Europa-Politik

Filed under: Politik — Schlagwörter: — grzega @ 01:00

Im TV-Duell der Kanzlerkandidaten auf ARD, ZDF, RTL und Pro7 haben die vier Journalisten das Thema Europa im Kern leider nur auf die sogenannten “Hilfspakete für Griechenland” beschränkt. Die einschlägigen Fragen waren auf die übliche Weise gestellt: es wurden nicht einmal im Ansatz mögliche Fehler Deutschlands im Vorfeld der Krise beleuchtet, um daraus eventuelle Lehren für die Zukunft zu ziehen. Ähnlich ist dies bislang bei ähnlichen Formaten in Österreich der Fall. Was mit Europa geschieht, ist jedoch zentral für das Leben der Menschen in den einzelnen Ländern und Regionen. Daher scheint es umso wichtiger, Ideen für das Zusammenleben in Europa zu vergleichen: Ideen der Parteien, der Wissenschaftler und Experten in den Massenmedien und der Wissenschaftler und Experten abseits der Massenmedien. Zu letzteren hier mal einige Buch- und Internet-Hinweise:

Wer sich bislang wenig mit Wirtschaftspolitik beschäftigt hat, dem sei als erstes folgendes Buch des EHP-Gastreferenten Heiner Flassbeck empfohlen:

 

  • Flassbeck, Heiner: Zehn Mythen der Krise. Berlin: Suhrkamp 2012.

 

Etwas ausführlicher erhält man die Vorschläge für zukünftige wirtschaftspolitische Maßnahmen hier:

 

  • Flassbeck, Heiner, u.a.: Handelt Jetzt! — Das globale Manifest zur Rettung der Wirtschaft. Frankfurt (Main): Westend 2013. (Vor allem das letzte Kapitel).

 

Mit vielen Meinungen über die EU-Bürokratie und die Zusammenarbeit der EU-Länder – nicht nur mit Bezug auf Wirtschaftspolitik – räumt das folgende, recht schnell zu lesende Büchlein auf:

 

  • Menasse, Robert: Der europäische Landbote – Die Wut der Bürger und der Friede Europas. Wien: Paul Zsolnay 2012.

Wer schon wirtschaftspolitische Vorkenntnisse hat, seien die folgenden Buch empfohlen, die jeweils 142 Seiten umfasssen:

 

  • BEIGEWUM [Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen]: Mythen des Sparens – Antizyklische Alternativen zur Schuldenbremse. Hamburg: VSA 2013.
  • Zeise, Lucas: Euroland wird abgebrannt – Profiteure, Opfer, Alternativen. Köln: PapyRossa 2012. (Vor allem Kap. 7).

 

Wer es recht ausführlich (und mit vielen Beispielen) haben will, dem sei ein Buch des Nobelpreisträgers Joseph Stiglitz empfohlen:

 

  • Stiglitz, Joseph: Der Preis der Ungleichheit – Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht. München: Siedler 2012. (Besonderer Bezug auf die EU nimmt Stiglitz auf den Seiten 279, 289-291, 303, 307-308, 329-331, 363; ansonsten stammen die Beispiele aus den USA und dem Rest der Welt).

 

Bereits seit etlichen Jahren verfasst eine Gruppe von Wirtschaftswissenschaftlern jährlich eine wohl begründete Empfehlung an alternativen wirtschaftspolitischen Konzepten. Die neueste Fassung (“Memorandum 2013”) ist hier zu finden:

 

Alternative Ideen, oft mit Kommentaren zu anderen Medienberichten, bieten auch die folgenden Seiten:

 

Mythen zur Arbeit in den EU-Institutionen werden hier entkräftet:

Letztere Seite stammt zwar aus Österreich, dennoch sind darin auch viele Fehlansichten aus Deutschland enthalten, mit entsprechend einschlägigen Aufklärungen.

 

Ein Wahlprogrammvergleich ist möglich unter:

Einfach in das Feld “Thema suchen” die Stichwörter “Europa” und “europäisch” eingeben, danach auf die jeweiligen Parteifelder klicken. Dann kann man die Fundstellen im Original lesen.

 

Eine Prüfung des Abstimmungsverhaltens bisheriger Bundestags- und Landtagsabgeordneter zu europäischen Themen ist möglich unter:

Hier einfach auf die entsprechende Überschrift des Abstimmungsthemas klicken. Dann auf den Reiter “Abstimmungsverhalten” klicken. Dann geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Danach sieht man, wie die eigenen Abgeordneten abgestimmt haben.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: